Review zur Alverde Körper und Haarbutter ♥

Sonntag, 10. Februar 2013



Hallo meine Lieben,
ich wollte euch nun mal ein Review zu meinen neuen 
2 Alverde Produkten zeigen, es geht um 
die Repair Haarbutter mit Avocado und Sheabutter 
und um die Körperbutter mit Macadamianuss und 
Karitébutter. Vor ein paar Jahren hab ich schonmal 
eine Haarpflege Serie von Alverde gehabt, war damit aber 
total unzufrieden. In der letzten Zeit aber habe ich mir wieder
ein paar Produkte neu zugelegt und ich muss sagen das ich echt
zufrieden bin. 

Nun erst einmal zu der Haarbutter, 
darauf aufmerksam bin ich durch mehrere Blogs geworden, 
die total davon geschwärmt haben, also dachte ich mir,
das musst du auch testen. 
Als ich dann letzte Woche bei DM war, musste sie auch sofort mit.
 Auf der Verpackung steht, dass sie die Haare kräftig und
aufbaut außerdem " Die Rezeptur mit Sheabutter, 
Kakaobutter und Avocadoöl aus kontrolliert 
biologischen Anbau repariert das Haar.
 -Ein pflanzlicher Keratinkomplexversorgt es nachhaltig mit Feuchtigkeit 
-Stumpfes Haar erhält einen natürlichen Glanz
- Locken werden definiert und wiederspenstiges Haar gebändigt" 
Die Anwendung ist ziemlich simpel vor der Haarwäsche
(ins trockene Haar) 
die Haarbuttereinmassieren 
5-10 Minuten einwirken lassen dann beim Haare
 waschen gründlich auswaschen und zum Schluss 
noch ein bisschen in das Handtuch trockene Haar geben. 
Meine Meinung:
Ich bin begeistert ich kann es kaum beschreiben, 
erst war ich nicht wirklich 
überzeugt da sich meine haare irgendwie total komisch 
anfühlten aber dann nach dem Föhnen 
waren sie unglaublich Weich und
 fühlen sich kein bisschen Kaputt an, 
Der Geruch bleibt auch total lange in den Haaren. 
Ich kann das Produkt nur weiter empfehlen.
Preis 200 ml 3,45


Nun zur Körperbutter (für sehr trockene Haut),
als erstes einmal zum Geruch, sie riecht unglaublich gut,es ist ein sehr milder Geruch , allerdings zieht sie sehr langsamm in die Haut ein ,versorgt sie aber gut mit Feuchtigkeit. 
Die Haut fühlt sich aufjedenfall weich an und richt unglaublich toll.
Trotz allem werde ich sie nicht täglich verwenden, weil ich denke,
 dass man sich an dem Geruch schnell "satt riechen" wird. 

Preis 200 ml 2,95

eure Carry

6 Kommentare:

Eurydike schrieb am 10. Februar 2013 um 07:37 folgenden Kommentar:

Das klingt ja gut.. ich hätte die Haarbutter niemals angerührt. Ich weiß zwar nicht, ob ich das jetzt tun würde aber es ist durchaus nicht mehr ganz unvorstellbar.. ich hätte etwas Angst, dass meine Haare noch schneller fetten.
mal sehen...
ich wünsche dir noch einen schönen Restsonntag
die Eurydike

Daisydais schrieb am 10. Februar 2013 um 07:45 folgenden Kommentar:

Hey dazu muss ich sagen, das ich sie Leuten deren Haare schnell fetten nicht empfehlen könnte. Als ich sie in die Haare einmassiert habe kam ein bisschen an den Ansatz und am nächsten morgen waren sie total fettig, obwohl meine Haare sehr langsamm nachfetten.

wünsch ich dir auch :)

Lisachen schrieb am 10. Februar 2013 um 09:57 folgenden Kommentar:

Eine Körper Butter habe ich auch Zuhause, allerdings nicht von Alverde und finde solche immer recht schmierig auf der Haut und kann mich gar nicht damit anfreunden! Allerdings habe ich grade eben das erste Mal von einer Haar Butter gelesen und sehe nun bei dir direkt eine Review dazu. Momentan pflege ich meine Haare mit einem Öl. Vor und nach dem Haare waschen massiere ich es in meine Längen ein und das klappt auch echt ganz gut! Doch so eine Butter würde mich auch mal interessieren. Hast du vielleicht auch Erfahrungen mit Ölen und kannst einen Vergleich aufstellen? Wäre klasse! Öle sind ja doch recht schmierig und selbst nach zehn mal Hände waschen sind die Hände noch mit einer Fett-Schicht umgeben.

Daisydais schrieb am 10. Februar 2013 um 10:39 folgenden Kommentar:

Hey Lisachen :) kann ich verstehen das Körper Butter nicht für jeder man ist. Ich hab auch lange Zeit Öle benutzt,ich finde es kommt drauf an was für ein Öl man verwendet, ich hab lang das Kerastase Öl benutzt und das ist wirklich traumhaft es ist nicht so dickflüssig wie andere zb von Balea, mit Balea Öl komm ich garnicht klar.Haarbutter kann man garnicht damit vergleichen.. Die Haarbutter zieht langsammer in das Haar ein und hinterlässt keine "Fett-Schicht" das Öl hingegen bleibt meist einfach auf dem Haar und verleiht glanz aber versorgt das Haar wenig bis garnicht mit Feuchtigkeit.. Also für Leute die wirklich trockene Haare haben würde ich eher Haarbutter statt Haaröl empfehlen :)

Lisachen schrieb am 10. Februar 2013 um 11:05 folgenden Kommentar:

Ich habe ein Öl von Balea und finde es wirklich recht unangenehm. Doch helfen tut es meinen Haaren eigentlich recht gut! Vielleicht sollte ich trotzdem mal die Butter ausprobieren :) Meine Haare sind leider sehr, sehr trocken und das fühlt man auch! Ist leider nicht nur der Fall, dass es optisch unschön aussieht.

Und vielen, vielen Dank! Du bist meine 50. Leserin♥

Daisydais schrieb am 10. Februar 2013 um 13:52 folgenden Kommentar:

wenns dir hilft ist das super :)
kannst ja einfach mal die Haarbutter testen und dann selbst entscheiden was dir am meisten etwas bringt.
Wui das freut mich :)

Kommentar veröffentlichen

© Copyright - Design: TinaLaVogue.de